Neue Medien in der Gemeindebücherei

Unsere Öffnungszeiten:

Montag            15  –  19 Uhr

Mittwoch          15  –  19 Uhr

Freitag             10  –  13 Uhr

Samstag          10  –  12 Uhr

(1.   und 3. im Monat)

buecherei(at)rossdorf.de

http://buecherei.rossdorf.de

(online-Katalog)

 

 

 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Jahr 2014 liegt nun hinter uns und wir können im Großen und Ganzen auf ein gutes Ausleihjahr zurückblicken! Trotz Einführung der Jahres-gebühren sind die Ausleihzahlen zum Glück nur geringfügig zurückgegangen und wir können in diesem Jahr hoffentlich wieder auf eine Steigerung hoffen! (Medienausleihe 2013 - 14.876, 2014 - 14.385) Überlegen Sie mal, dass Sie für 5.-Euro kein einziges Buch mehr kaufen können und erinnern Sie sich, wieviel Medien, Sie im letzten Jahr ausgeliehen haben! Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen gerne Ihre persönliche Ausleihzahl nennen…

Am meisten freue ich mich darüber, dass die stärkste Gruppe der Büchereinutzer die Lesemäuse sind, d.h. die Allerkleinsten von 2-6 Jahren. Die Bilderbücher werden im Schnitt 8x im Jahr umgesetzt, das bedeutet konkret bei einem Bestand von 150 Stück verzeichnen wir Ausleihzahlen von 1190. Das lässt optimistisch in die Zukunft blicken, denn das sind unsere Leser von morgen. Daher möchte ich gleich noch auf die neuen „Lesestart-Pakete für 3-jährige“ hinweisen! Diese sind vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen herausgegeben worden.

Diese Pakete beinhalten ein Bilderbuch und Vorlesetipps für Eltern. Das erste Paket sollten Sie beim Kinderarzt vor 2 Jahren bereits erhalten haben, zusammen mit einem Gutschein für das nächste Paket. Sollten Sie diesen Gutschein nicht mehr haben, bekommen Sie trotzdem eines von uns. Sie müssen nicht Leser oder Leserin bei uns sein, aber vielleicht melden Sie sich bald an, um Ihrem Kind noch mehr Bilderbücher bieten zu können! Kommen sie mit Ihren Kleinen vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ina Thier

 

Neues für Erwachsene

- Burger, Wolfgang: Das vergessene Mädchen

Eine Mitschülerin der Zwillingstöchter von Oberkriminalrat Alexander Gerlach geht auf einer Klassenfahrt nach Straßburg verloren. Gerlachs zunächst inoffizielle Nachforschungen bringen einiges Rätselhaftes zutage.(Krimi)

 

- French, Tana: Geheimer Ort

Ein Jahr zuvor war auf dem Gelände des Mädchen-Internats St. Kilda ein Junge erschlagen worden, die Nachforschungen der Polizei blieben ergebnislos. Doch neue Anhaltspunkte bewegen die Polizisten Antoinette Conway und Stephen Moran, die Spur wieder aufzunehmen. (Thriller)

 

- Havener, Thorsten: Ohne Worte

Viele Jahre Berufserfahrung als Zauberkünstler und Entertainer haben Thorsten Haveners Wahrnehmung für die Körpersprache seines Gegenübers geschärft. Hier erklärt er, wie mithilfe der nonverbalen Kommunikation Ziele erreicht werden können. (Psychologie)

 

Neues für die Lesemäuse

- Scheffler, Axel & Donaldson, Julia: Die Vogelscheuchenhochzeit

In ihrem neuen Bilderbuch erzählen sie von niemand Geringerem als von zwei Vogel-scheuchen, die Hochzeit feiern wollen – eine Hochzeit mit Hindernissen. Betti von Binsen und Herbert von Stroh planen die schönste Hochzeit, die es je gab. Die Federn für das Kleid, die Kette, Glocken und Ringe haben sie bald beisammen. Als sich Herbert auf den abenteuerlichen Weg macht, Hochzeits-Blumen zu pflücken, macht sich ein anderer Vogelscheuch an seine Betti ran; ein Dummkopf, der aus Versehen das Feld lichterloh ansteckt. Doch zum Glück ist, im allerletzten Moment, Herbert wieder zurück und rettet das Leben von Betti - und die Hochzeitsglocken können klingen…

 

- Holzinger, Michaela & Reich, Stefanie: Lukas und das Eckenmonster

Es ist jeden Abend dasselbe. Kaum löscht Mama das Licht, ist es da. Das Eckenmonster. Dann kann Lukas nicht schlafen und kuschelt sich zu Mama und Papa ins Bett. Morgens ist Lukas dann ausgeschlafen. Mama und Papa nicht. „So kann das nicht weitergehen“, sagt Mama. Lukas meint, ein Hund oder ein Drache könnte das Eckenmonster vertreiben. „Die kommen uns nicht ins Haus“, sagt Papa. Und dann hat Lukas eine richtig gute Idee…

 

Neue DVDs

- Bibi & Tina – Der Film

Jetzt in echt von Detlev Buck (empfohlen ab 8)
- Das Schicksal ist ein mieser Verräter

(nach dem Roman von John Green, Deutscher Jugendbuchpreis 2013)

Hazel und Gus sind zwei ganz normale junge Menschen, die den gleichen Humor besitzen, die Abneigung gegen bürgerliche Konventionen teilen und sich unsterblich ineinander verlieben. Doch beide sind todkrank. Trotzdem beschließen sie, sich furchtlos gegen ihr Schicksal zu stemmen. Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels Lieblingsbuch. Das Treffen mit dem berühmten Literaten verläuft anders als erwartet und die Reise verändert das Leben der beiden nachhaltig.

(empfohlen ab 12 Jahren)