Gemeindeverwaltung Roßdorf - Aktuelles http://www.rossdorf.de <![CDATA[Hessentag 2017 - Bewerbung für Hessentagsumzug]]>
Die Gesamtzahl der Festzugsbeiträge aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg wurde auf acht Gruppen festgelegt.

Haben Sie Interesse mit Ihrem Verein oder Ihrer Gruppe am Hessentagsfestzug
teilzunehmen?

Links zu Informationen und Meldeformularen finden Sie weiter unten.

Bitte senden Sie die ausgefüllten Formulare bis 16.01.2017 an:

gemeinde(at)rossdorf.de Betreff: „Hessentagsumzug“ Infos/Formular zum Download: Festzugordnung 2017 Organisatorische Hinweise Infoblatt Brauchtum Formular Fußgruppe Formular Motivwagen Formular Musikgruppe Formular Trachtengruppe ]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 06.12.2016 09:45 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[Abgabe der Wasserzählerstände]]>

Das Steueramt der Gemeinde Roßdorf gibt bekannt, dass der Wasserzählerstand zum 31.12.2016 abzulesen ist.

Die Aufforderung zur Ablesung wird Ihnen in den nächsten Tagen per Post oder per Email zugestellt.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit Ihren Zählerstand auf http://wz.rossdorf.de unter Eingabe Ihres Kassenzeichens und der Zählernummer selbst zu erfassen.

 

Dieses Jahr wieder: Jede/r 500ste Online-Erfasser/in gewinnt eine Saisonkarte des Roßdörfer Schwimmbades. Die Gewinner werden nach Ende der Erfassung informiert!

 

Falls Sie die Online-Erfassung nicht nutzen, ist weiterhin die Abgabe der Wasserablesekarten möglich.

 

Bitte geben Sie Ihren Zählerstände frühzeitig ab. Verspätete Mitteilungen können nicht berücksichtigt werden. Letzter Abgabeschluss der Zählerstände ist der 03.01.2017. Sprößler, Bürgermeisterin]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 06.12.2016 09:37 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[PM: Vollsperrung Anschluss B26 (L3115/K128) im Bereich Roßdorf - Gundernhausen vom 09. - 12.12.2016]]> Freitag, den 09.12.2016 ab 18.00 Uhr bis Samstag, den 10.12.2016 (Betriebsende) von der Linie 672 nicht angefahren werden. Die Umleitung erfolgt ab Haltestelle Dieburger Straße in Roßdorf über die B38 und B26 bis zur Anschlussstelle Dieburg/ Groß-Zimmern und  zurück über die K128 zur Haltestelle Waldeck auf den Linienweg zurück. Die Gegenrichtung erfolgt entsprechend. Fahrgäste mit Ziel bzw. Abfahrt Gundernhausen nutzen bitte in dieser Zeit die Linie 673. Am Sonntag, den 11.12.2016 bleibt die Vollsperrung wegen Restarbeiten für den Individualverkehr bestehen, aber die Linie 672 kann die Vollsperrung passieren. Gemeinde Roßdorf -Straßenverkehrsbehörde-]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 06.12.2016 09:25 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[PM: Winterkicken zu später Stunde mit den Sport Coaches]]> sport-coaches@service.rossdorf.de Kontakt Christian Macho: 017611808543 Kontakt Patricia Bouren: 017611808542]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 06.12.2016 09:23 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Sozialamt am Mittwochnachmittag, 14.12.2016, geschlossen]]> Aus personellen Gründen ist das Sozialamt am Mittwoch, dem 14.12.2016, ab 12 Uhr geschlossen.

 

Wir bitten um Beachtung!

]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 05.12.2016 15:33 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[Diebstähle auf dem Friedhof - Bitte um Hinweise]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 01.12.2016 09:28 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Neues aus der Gemeindebücherei]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 01.12.2016 08:13 http://www.rossdorf.de/index.php?id=881 rossdorf_aktuelles_881 <![CDATA[Busfahrpläne 2017]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 28.11.2016 12:22 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Neuer Standort der Fahrzeuge von book’n‘drive]]> ab heute, 25.11.2016, 12:00 Uhr, in der Tiefgarage unter dem „Alt Roßdorf“ zu finden. Der neue Standort unter dem „Alt Roßdorf“ (Erbacher Straße 4), liegt gegenüber des seitherigen Standortes, in ca. 50 Metern Entfernung und wird ab sofort dauerhaft beibehalten. Wir bitten die Veränderung zu beachten.]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 25.11.2016 10:32 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Allgemeinverfügung des Landkreises Darmstadt-Dieburg zur Aufstallung von Geflügel und zum Verbot der Durchführung und Besuchs von Geflügelausstellungen]]> tierseuchenrechtliche Anordnung für den Landkreis Darmstadt-Dieburg 1. Für alle privaten und gewerblichen Tierhalter, die Geflügel i.S. des § 1 Abs. 2 Nr. 2 der Geflügelpest-Verordnung im Landkreis Darmstadt-Dieburg halten, wird ab sofort eine Aufstallung des Geflügels angeordnet a) in geschlossenen Ställen oder b) unter einer Vorrichtung, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten dichten Abdeckung und einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung bestehen muss. Ausnahmen im Einzelfall nach § 13 Abs. 3 Geflügelpest-Verordnung bedürfen der Genehmigung durch meine Behörde. 2. Börsen und Märkte sowie Veranstaltungen ähnlicher Art, bei denen Geflügel und gehaltene Vögel anderer Arten als Geflügel verkauft, gehandelt oder zur Schau gestellt werden, sind im Landkreis Darmstadt-Dieburg ab sofort verboten. 3. Geflügel und gehaltene Vögel anderer Arten dürfen aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg zum Zwecke der Teilnahme an Börsen, Märkten sowie Veranstaltungen ähnlicher Art nicht verbracht werden. 4. Die sofortige Vollziehung der in den Nummern 1 bis 3 getroffenen Regelungen wird gemäß § 80  Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) angeordnet. 5. Die Allgemeinverfügung gilt am Tag nach ihrer Veröffentlichung als bekannt gegeben. Die in Ziffer 1 getroffene Regelung endet zu dem Zeitpunkt, in dem der Bund durch eine Verordnung ein bundesweites Aufstallungsgebot erlässt. Diese öffentlich bekanntgemachte Allgemeinverfügung und  ihre Begründung kann beim Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg – Ländlicher Raum, Veterinärwesen, Verbraucherschutz – Außenstelle Rheinstraße 67, 64295 Darmstadt in der Zeit von montags bis freitags von 8:00 bis 12:30 Uhr sowie montags bis donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr eingesehen werden. Hinweis: Verstöße gegen diese tierseuchenrechtliche Anordnung gelten gemäß § 32 Abs. 2 Nr. 3 Tiergesundheitsgesetz als Ordnungswidrigkeit und können mit Geldbußen bis zu € 30.000,- geahndet werden. Darmstadt, den 22.11.2016 im Auftrag gez. Herling]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 23.11.2016 10:53 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[PM: WLAN Angebot im Ortsgebiet ausgebaut]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 22.11.2016 11:44 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Präsentation des Haushaltsplanentwurf 2017]]> Näheres zu den Sitzungterminen finden Sie hier. 

Haushaltspräsentation 2017 als PDF-Datei zum download (bitte klicken!)

]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 22.11.2016 10:52 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[Ortgerichtsmitglied für den Ortsgerichtsbezirk Roßdorf II OT Gundernhausen gesucht!]]> nicht Personen sein, 1.   die ihren Wohnsitz im Bezirk des Ortsgerichts nicht oder nicht mehr haben, 2.   die Besorgung fremder Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig ausüben oder 3.   als Rechtsanwalt oder Notar zugelassen sind. Im Dienst befindliche Richter sowie Beamte im Justizdienst, deren berufliche Tätigkeit im Zusammenhang mit den Aufgaben des Ortsgerichts steht, sollen nicht zu Ortsgerichtsmitgliedern ernannt werden. Personen, die miteinander im ersten oder zweiten Grad verwandt oder verschwägert sind, sowie Ehegatten sollen nicht gleichzeitig Ortsgerichtsmitglieder sein. Personen, die im öffentlichen Dienst stehen haben einen Nachweis über die Anzeige der Nebentätigkeit an die vorgesetzte Dienstbehörde zu führen. Die Wahl der neuen Ortsgerichtsmitglieder muss mit mehr als der Hälfte der Stimmen der gesetzlichen Zahl der Gemeindevertreter durch die Gemeindevertretung erfolgen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz Roßdorf, OT Gundernhausen geben bitte bis zum 30. November 2016 bei der Gemeindeverwaltung Roßdorf, Erbacher Straße 1, 64380 Roßdorf eine schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf ab. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Himmler, Telefon: 0 61 54 / 808-108.]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 10.11.2016 08:47 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Vollzug der Satzung über die Straßenreinigung der Gemeinde Roßdorf]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 10.11.2016 08:45 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Aktuelle Sitzungen der Gemeindevertretung/Ausschüsse]]> zurück]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 28.10.2016 08:34 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1324 rossdorf_aktuelles_1324 <![CDATA[Infoseiten Ehrenamtsbüro Roßdorf]]> zurück]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 23.06.2016 08:32 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1348 rossdorf_aktuelles_1348 <![CDATA[Imagefilm der Gemeinde Roßdorf]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 04.04.2016 11:11 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Link zum Animationsfilm zur Energieeffizienz-Expertenliste]]> Link zum Animationsfilm zur Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur. ]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 02.03.2016 16:46 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[PDF-Abfuhrkalender 2016 für Roßdorf und Gundernhausen]]> Den aktuellen Abfuhrplan für Roßdorf und Gundernhausen gibt es hier zum Download.]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 07.01.2016 08:57 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Amtliche Bekanntmachung: Auskunfts- und Übermittlungssperren nach dem Bundesmeldegesetz]]>
Nachfolgend aufgeführte Sperren können schriftlich, bei der Gemeinde Roßdorf, Abt. Einwohnermeldeamt, Erbacher Straße 1, 64380 Roßdorf, beantragt werden. Einer Begründung bedarf es nicht. (Nr.1) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft durch den Familienangehörigen eines Mitglieds dieser Religionsgesellschaft
Sie haben gemäß § 42 Absatz 3 Satz 2 BMG das Recht, der Datenübermittlung nach § 42 Absatz 2 BMG widersprechen zu können. Haben Mitglieder einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft Familienangehörige, die nicht derselben oder keiner öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft angehören, darf die Meldebehörde gemäß § 42 Absatz 2 BMG von diesen Familienangehörigen folgende Daten übermitteln: 1. Vor- und Familiennamen, 2. Geburtsdatum und Geburtsort, 3. Geschlecht, 4. Zugehörigkeit zu einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft, 5. derzeitige Anschriften, 6. Auskunftssperren nach § 51 BMG sowie 7. Sterbedatum. Der Widerspruch gegen die Datenübermittlung verhindert nicht die Übermittlung von Daten für Zwecke des Steuererhebungsrechts an die jeweilige öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft. Diese Zweckbindung wird dem Empfänger bei der Übermittlung mitgeteilt. Der Widerspruch ist bei der Meldebehörde der alleinigen Wohnung oder der Hauptwohnung einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf. (Nr. 2) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk
Sie haben gemäß § 50 Absatz 5 BMG das Recht, der Datenübermittlung nach § 50 Absatz 2 BMG zu widersprechen. Verlangen Mandatsträger, Presse oder Rundfunk Auskunft aus dem Melderegister über Alters- oder Ehejubiläen von Einwohnern, darf die Meldebehörde nach § 50 Absatz 2 BMG Auskunft erteilen über 1. Familienname, 2. Vornamen, 3. Doktorgrad, 4. Anschrift sowie 5. Datum und Art des Jubiläums. Altersjubiläen sind der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag; Ehejubiläen sind das 50. und jedes folgende Ehejubiläum. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch ist bei allen Meldebehörden, bei denen die betroffene Person gemeldet ist, einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf. (Nr. 3) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen
Sie haben gemäß § 50 Absatz 5 BMG  das Recht, der Datenübermittlung nach § 50 Absatz 1 BMG an Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene zu widersprechen. Die Meldebehörde darf gemäß § 50 Absatz 1 BMG Parteien, Wählergruppen und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen und Abstimmungen auf staatlicher und kommunaler Ebene in den sechs der Wahl oder Abstimmung vorangehenden Monaten Auskunft aus dem Melderegister über die in § 44 Absatz 1 Satz 1 BMG bezeichneten Daten von Gruppen von Wahlberechtigten erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend ist. Die Geburtsdaten der Wahlberechtigten dürfen dabei nicht mitgeteilt werden. Die Person oder Stelle, der die Daten übermittelt werden, darf diese nur für die Werbung bei einer Wahl oder Abstimmung verwenden und hat sie spätestens einen Monat nach der Wahl oder Abstimmung zu löschen oder zu vernichten. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch ist bei der Meldebehörde der alleinigen Wohnung oder der Hauptwohnung einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf. (Nr. 4) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an Adressbuchverlage
Sie haben gemäß § 50 Absatz 5 BMG das Recht, der Datenübermittlung nach § 50 Absatz 3 BMG an Adressbuchverlage widersprechen zu können. Die Meldebehörde darf gemäß § 50 Absatz 3 BMG Adressbuchverlagen zu allen Einwohnern, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, Auskunft erteilen über 1. Familienname, 2. Vornamen, 3. Doktorgrad und 4. derzeitige Anschriften. Die übermittelten Daten dürfen nur für die Herausgabe von Adressbüchern (Adressenverzeichnisse in Buchform) verwendet werden. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch ist bei allen Meldebehörden, bei denen die betroffene Person gemeldet ist, einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf. (Nr. 5) Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Sie haben gemäß § 36 Absatz 2 Satz 1 BMG das Recht, der Datenübermittlung nach § 58c Absatz 1 des Soldatengesetzes widersprechen zu können. Dies gilt nur bei der Anmeldung von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Nach § 58b des Soldatengesetzes können sich Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, verpflichten, freiwilligen Wehrdienst zu leisten, sofern sie hierfür tauglich sind. Zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr aufgrund § 58c Absatz 1 des Soldatengesetzes jährlich bis zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden: 1. Familienname 2. Vornamen 3. gegenwärtige Anschrift. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt. Der Widerspruch ist bei der Meldebehörde der alleinigen Wohnung oder der Hauptwohnung einzulegen. Er gilt bis zu seinem Widerruf. Auskunftssperre (gemäß § 51 Absatz 1 BMG) Es kann ein Antrag auf Eintragung einer Auskunftssperre gestellt werden, in dem die Gründe glaubhaft zu machen sind, dass der betroffenen oder einer anderen Person durch eine Melderegisterauskunft eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Interesse erwachsen kann. Die Auskunftssperre wird auf 2 Jahre befristet und kann auf Antrag oder von Amts wegen verlängert werden. Die betroffene Person wird vor der Aufhebung der Sperre unterrichtet, soweit sie erreichbar ist. Die beantragte Auskunftssperre bezieht sich nur auf das Melderegister der Meldebehörde, bei der die Sperre beantragt wurde. Roßdorf, 06.01.2016 Für den Gemeindevorstand Christel Sprößler Bürgermeisterin Hier finden Sie das entsprechende Formular.]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 06.01.2016 18:07 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[Änderungen im Melderecht - Wohnungsgeberbescheinigung]]> Zum 1. November 2015 greifen wichtige Änderungen im Melderecht, die Vermieter und Mieter unbedingt wissen sollten. So muss der Mieter vom Vermieter eine Wohnungsgeberbescheinigung ausfüllen und unterschreiben lassen. Diese ist bei An- und Abmeldung der Meldebehörde vorzulegen. Nachlesen können Sie das in den entsprechenden Bestimmungen des Bundesmeldegesetzes.]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 21.10.2015 10:28 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1316 rossdorf_aktuelles_1316 <![CDATA[Abfahrtsmonitore des ÖPNV der Haltestelle Roßdorf Rathaus]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 01.04.2015 09:31 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Klimaschutz-Teilkonzept]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 29.01.2015 14:33 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1275 rossdorf_aktuelles_1275 <![CDATA[Resolutionsbeschluss der Gemeindevertretung für Freiheit und Toleranz]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 19.01.2015 09:48 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0 <![CDATA[Räume für Jugendliche]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 01.10.2014 11:55 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1259 rossdorf_aktuelles_1259 <![CDATA[Informationen zum Rundwanderweg Geisenwald]]>
Geisenwald-Rundweg_Plan.pdf
Geisenwald-Rundweg_Stationen.pdf


]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 28.05.2014 17:44 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1245 rossdorf_aktuelles_1245
<![CDATA[Aktuelle Bodenrichtwerte für Roßdorf und Gundernhausen]]> alle Werte gelten pro Quadratmeter



Wohnbauflä-

chen im Orts-

teil

zum

01.01.

2016

EUR

zum

01.01.

2014

EUR

zum

01.01.

2013

EUR

zum

01.01.

2012

EUR

zum

01.01.

2011

EUR

zum

01.01.

2010

EUR

zum

01.01.

2009

EUR

zum

01.01.

2008

EUR

zum 31.12.

2006

EUR

zum 31.12.

2005

EUR

zum

31.12.

2004

EUR

zum

31.12.

2003

EUR

zum

31.12.

2002

EUR

zum 31.12.

2001

EUR

zum 31.12.

2000

DM

zum

31.12.

1999

DM

zum

31.12.

1998

DM

zum

31.12.

1997

DM

zum

31.12.

1996

DM

Roßdorf

280-380

280-375

300-375

300-375

300-375

300-375

300-375

300-375

300-365

305-370

305-370

305-370

300-365

355

660

660

650

650

730

Gundern-

hausen

290-330

285-330

285-330

285-330

285-310

280-300

280-300

280-300

280-295

285-290

285-295

285-295

295

295

550

550

570

570

630

Gewerbe-

flächen im Ortsteil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roßdorf

140

140

140

140

140

140

135

135

130

130

140

140

130

140

270

270

270

240

 

Gundern-

hausen

Keine Ang.

Keine Ang.

Keine Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

Keine

Ang.

keine

Ang.

Keine

Ang.

keine

Ang.

keine

Ang.

keine Ang.

keine Ang.

keine

Ang.

 

Landwirt-

schaftsflä-

chen im Ortsteil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roßdorf

2,50

 

2,60

2,50

2,50

2,50

2,50

2,50

2,40

2,30

2,30

2,20

2,20

2,40

2,20

5

5

5

5,50

 

Gundern-

hausen

2,50

2,50

2,30

2,30

2,30

2,30

2,30

2,30

2,30

2,30

2,20

2,20

2,40

2,20

5

5

5

5,00

 




BRW_Karte_Rossdorf.pdf

BRW_Karte_Gundernhausen.pdf


Herkunft der Bodenrichtwertdaten: Amt für Bodenmanagement Heppenheim, Fachbereich Immobilienwertermittlung, Odenwaldstraße 6, 64646 Heppenheim, Tel. 06252/127-8904, Fax 06252/127-8391, afbheppenheim-gutachterausschuss@hvbg.hessen.de, Internet www.gutachterausschuss.hessen.de und www.boris.hessen.de

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich des Landkreises Darmstadt-Dieburg u. a. stellt die Bodenrichtwerte (BRW) jährlich fest. Die Werte gelten jeweils für das laufende Jahr bis zur Veröffentlichung der neuen Werte im folgenden Jahr. Seit 2011 gibt es für jeden Ortsteil einen BRW für Mischgebietsflächen (OT Roßdorf = 330,00 €/m² und OT Gundernhausen 270,00 €/m²).

Die Bodenrichtwerte für Wohnbauflächen sind durchschnittliche Lagewerte, die sich auf ein unbebautes, baureifes Grundstück in mittlerer Lage, mit normalem Zuschnitt, ortsüblicher Größe und durchschnittlicher baulicher Ausnutzbarkeit und enthalten die Erschließungskosten. Für den Ortsteil Roßdorf gibt es insgesamt 8 Bodenrichtwertzonen und für den Ortsteil Gundernhausen insgesamt 5 Bodenrichtwertzonen.
Die Bodenrichtwerte für Gewerbeflächen sind durchschnittliche Lagewerte, die sich auf ein gebietstypisches, unbebautes, baureifes Grundstück beziehen. In den Bodenrichtwerten sind die Erschließungskosten enthalten.
Der Bodenrichtwert für Landwirtschaftsflächen ist ein durchschnittlicher Lagewert.
Weitere Informationen erteilt Ihnen Frau Thierolf von dem Liegenschafts- und Gebäudemanagement der Gemeinde Roßdorf unter der Tel.-Nr. 06154/808 307.Zurück]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 23.05.2013 09:34 http://www.rossdorf.de/index.php?id=132 rossdorf_aktuelles_132
<![CDATA[Bebauungspläne]]>
Bahnhofstraße_Gundernhausen2_4.Änderung.zip
Baugebiet-Sportplatz_2.Änderung.zip
Behindertenzentrum-Im-Schieme_1.Änderung.zip
Darmstädter-Str.27u.29.zip
Erlehe.zip
Erlehe_1Aenderung.zip
Gartencenter-Löwer.zip
Gewerbegebiet-Roßdorf-W-I_3.Änderung.zip
Gewerbegebiet-Roßdorf-W-II_2.Änderung.zip
Goldkaute_3.Änderung.zip
Gundernhausen-NW-I_1.Änderung.zip
Gundernhausen-NW-II-III.zip
Gundernhausen-NW-II-III_1.Änderung.zip
Gundernhausen-NW-II-III_2.Änderung.zip
Hühnerbusch_4.Änderung.zip
In-den-Mummelswiesen_2.Änderung.zip
In-den-Mummelwiesen_Gestaltungssatzung.zip
Krugsmühle.zip
Ortsmitte-Roßdorf_Kirchgasse_Schulgasse_Löwengasse.zip
Ringstraße88_Wilhelm-Leuscher-Straße55.zip
Sporthalle-Zahlwald.zip
Stetteritz_3.Änderung.zip
Stetteritz_4.Änderung.zip
Stetteritz_5.Änderung.zip
Traisaer-Weg_2.Änderung.zip

]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 16.04.2010 09:08 http://www.rossdorf.de/index.php?id=938 rossdorf_aktuelles_938
<![CDATA[Veranstaltungen Seniorenbüro]]> Zurück]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 24.06.2009 15:17 http://www.rossdorf.de/index.php?id=142 rossdorf_aktuelles_142 <![CDATA[Veranstaltungen Frauenbüro]]> zurück]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 24.06.2009 15:13 http://www.rossdorf.de/index.php?id=1065 rossdorf_aktuelles_1065 <![CDATA[Roßdörfer Anzeiger]]>
Der Roßdörfer Anzeiger erscheint jeden Donnerstag und wird von dem Verlag Schlecht in Mühlacker erstellt.
Sie können den Roßdörfer Anzeiger als Abonnement für 26,70 € im Jahr beziehen.
]]>
Gemeindeverwaltung Roßdorf 24.06.2009 15:00 http://www.rossdorf.de/index.php?id=0 rossdorf_aktuelles_0
<![CDATA[Ausbildung in Roßdorf]]> Zurück]]> Gemeindeverwaltung Roßdorf 24.06.2009 10:59 http://www.rossdorf.de/index.php?id=582 rossdorf_aktuelles_582